Boss & Co.


 


 

Boss & Co wurde 1812 von Thomas Boss in London gegründet. Thomas Boss hatte mit Josef Manton wohl einen der besten Büchsenmacher seiner Zeit, als Lehrmeister. Josef Manton galt immer als König der englischen Büchsenmacher.
 
Auch James Purdey, William Greener und Charles Lancaster (um nur einige zu nennen) sammelten ihre Erfahrungen bei ihm. Nachdem er dann lange als Zulieferer für Purdey gearbeitet hatte, machte er sich selbständig.
 
Eine Boss „Over and Under“ (patentiert 1909) ist wohl die eleganteste und exklusivste Möglichkeit eine Bockflinte zu führen. Das Besondere ist die extrem flache niedrige Basküle, verbunden mit den extrem großen und breiten seitlichen Verriegelungsflächen. Die Jahresproduktion bei Boss & Co liegt derzeit bei knapp 20 Waffen im Jahr. Der Slogan „Builder of best guns only” symbolisiert eindeutig die Philosophie des Hauses. Während andere Hersteller auch Waffen im Premium Bereich anbieten, liefert Boss & Co nur Best Guns, also High End.
 
Der Boss- Einabzug (Boss Single Trigger) und der Ejektor sind Meilensteine im Flintenbau und bis heute unerreicht. Auch Holland & Holland, Purdey, Hartmann und Weiss und auch einige italienische Premium Waffenhersteller nutzen für ihre „Over and Under“ einen modifizierten Verschluss, ähnlich dem Boss System. Viele moderne Jagd- und Sportwaffen, wie zum Beispiel die Perazzi MX8 werden nach diesem Verschlusssystem gefertigt.

Besuchen Sie hier die Website des Herstellers: Boss & Co.